soccr.de

Augenthaler gibt 42 Sekunden Interview

Das hatten sich die werten Pressevertreter wohl auch anders vorgestellt, als sie beim VfL Wolfsburg im Presseraum saßen. Klaus Augenthaler betrat das Podium, stellte sich selbst 4 Fragen und beantwortete diese umgehend. Danach verließ er direkt den Raum. Auch eine Möglichkeit, um kritischen Fragen aus dem Weg zu gehen. Die Fragen drehten sich um den Zustand der Mannschaft, die taktische Ausrichtung, wie stark man den Gegner einschätzt und ob die Mannschaft dem Druck gewachsen ist. Der Antworten waren in der Kürze so ausführlich, dass Manager Klaus Fuchs nur meinte, "dem ist nichts hinzuzufügen".

Wie lange macht es Herr Augenthaler wohl noch in Wolfsburg? Über mögliche Nachfolger als Trainer wird ja schon diskutiert.

← Zurück

blog comments powered by Disqus