soccr.de

Bayern verliert Halbfinale des T-Home Cup

Was hab ich mich gefreut auf das erste ein wenig ernstere Testspiel der Bayern. Doch leider wurde meine Freude ordentlich getrübt. Ein sehr müder Kick war das. Langweiliges Ball-Rumgeschiebe, "prallen" lassen und keine Ideen. Und so ging das Spiel gegen den Hamburger SV auch verdient mit 0:1 verloren.

Die Abwehrleistung war in diesem Spiel eigentlich ganz gut - schließlich gab es nur ein Gegentor in diesem Spiel. Braafheid wirkte auf links leicht überfordert. Bei Lahm merkt man auch noch nicht, dass er lieber auf rechts spielt. Und Demichelis agierte beim Gegentor ein wenig unglücklich - wobei auch Braafheid m. E. falsch stand. Die Mittelfeldanordnung verstand ich schon grundsätzlich nicht. Anatoliy Tymoshchuk, seines Zeichens defensiver Mittelfeldorganisierer muss auf der rechten Seite ran. Kann gar nicht funktionieren. Würde den lieber auf der 6 sehen, für den chronischen Ball-prallen-Lasser van Bommel. Pranjic zwar bemüht, aber kam nix bei rum. Und Sosa war heute ein Totalausfall. Das war dann auch das Hauptproblem heute, denn so hingen die beiden Stürmer Gomez und Klose voll in der Luft.

Super fand ich dann die Aussage von Louis van Gaal nach dem Spiel: "Mir hat heute nicht so viel gefallen. Wir haben ein schlechtes Spiel gemacht.". Richtig!

Gespannt bin ich dann auf morgen. Auf das Spiel um Platz 3 im T-Home Cup gegen Schalke. Angeblich lässt van Gaal dann das komplette "B-Team" auflaufen. Ob die anders auftreten werden?

← Zurück

blog comments powered by Disqus